Kategorien
Camping

Ratgeber: Campingsachen ganz einfach lagern (mit 15 genialen Tipps)

Wenn Sie schon einmal mit Kindern (oder unorganisierten Erwachsenen) gezeltet haben, wissen Sie wahrscheinlich, wie frustrierend es ist, beim Zelten den Überblick über seine Habseligkeiten zu verlieren.

Sie zerreißen Ihren ganzen Campingplatz auf der Suche nach den Streichhölzern oder der Socke, die Sie zum Trocknen aufgehängt haben, und plötzlich ist alles überall! Wenn Sie sich die Zeit nehmen, allem einen Platz zu geben, werden Sie es nicht bereuen. Hier sind 21 Ideen für die Aufbewahrung auf dem Campingplatz, damit Ihr Campingausflug reibungslos abläuft.

1. Einen Mülleimer mitbringen

Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass Ihr Müll mit all Ihren anderen Gegenständen vermischt wird. Überlegen Sie sich, ob Sie nicht einen speziell für Campingplätze gefertigten Mülleimer kaufen sollten, der mit Reißverschlüssen versehen ist, um diese lästigen, unerwünschten Gäste abzuschrecken.

Ein beliebtes Produkt ist Coghlans Pop-Up-Mülleimer. Er lässt sich zur Aufbewahrung flach zusammenklappen, behält aber seine Form, wenn er hochgeklappt wird. Für nur 16 Dollar ist er wirklich unschlagbar.

2. Verwenden Sie Kompressionssäcke

Jahrelang habe ich mir den Luxus eines billigen Kompressionssacks verweigert. Ich dachte mir, wer braucht den schon? Ich bin sowieso meistens mit dem Auto unterwegs, also habe ich viel Platz.

Ich habe mich geirrt. Es gibt nichts Schlimmeres, als sich durch Haufen von jedermanns Kleidung zu wühlen und zu versuchen, die eigene zu finden. Kompressionssäcke halten uns organisiert.

Ich etikettiere die Oberseiten der Säcke, so dass wir immer wissen, wem der Inhalt der Säcke gehört. Das stellt auch sicher, dass meine Kinder für ihre Habseligkeiten verantwortlich bleiben. Oder zumindest so verantwortungsbewusst, wie es Kinder sein werden.

Diese Sea to Summit-Kompressionssäcke sind in verschiedenen Farben und Größen erhältlich, was sie zu einer guten Wahl macht.

3. Bewahren Sie Toilettenpapier in einer Kaffeedose auf

Ja, ich meine es ernst. Es wird Ihr Toilettenpapier trocken und sauber halten. Und das wollen Sie. Das verspreche ich Ihnen.

4. Packen Sie Ihre Kühlbox mit Umkleidegittern

Erinnern Sie sich noch an die Mittelschule, als Sie Ihr erstes Schließfach bekamen, und Sie waren so aufgeregt, es zu dekorieren und es fantastisch aussehen zu lassen? Nein? Nur an mich? Jedenfalls passen diese Spindregale und Organizer sehr gut in Kühlboxen und helfen Ihnen, Ihre Lebensmittel vom schmelzenden Eis zu trennen.

Legen Sie das Eis einfach auf den Boden des Kühlers, unter die Regale und das Essen darauf. Wenn Sie schmelzendes Eis gar nicht erst schmelzen lassen wollen, können Sie große Eispakete, Trockeneisblöcke oder sogar in Flaschen gefrorenes Wasser verwenden.

Sie werden auch weniger Eis benötigen, um Ihre Lebensmittel frisch zu halten, wenn Sie die Lebensmittel vor der Reise einfrieren.

5. Verwenden Sie durchsichtige Kunststofflagerkästen zur Organisation Ihrer Artikel

Verdoppeln Sie diese Organisation, indem Sie die Behälter beschriften und eine laminierte Hauptliste mit den Artikeln erstellen, die sich in jedem Behälter befinden sollten. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie beim Zusammenpacken nichts zurücklassen.

Ihre laminierte Hauptliste kann mit einem Trockenlöschmarker abgehakt, besprüht und weggewischt werden, um sie bei Ihrem nächsten Campingurlaub wiederzuverwenden. Es hilft Ihnen auch, organisiert und vorbereitet für Ihren nächsten Campingurlaub zu bleiben. Weisen Sie diese Behälter nur für Camping und Zelten zu.

Wenn Sie einen Gegenstand im Behälter für etwas benötigen, das nicht mit Camping zu tun hat, kaufen Sie einen anderen. Auf diese Weise haben Sie Ihre Campingartikel immer für den spontanen Wochenendausflug bereit.

6. Verwenden Sie Schubladenorganisation aus Plastik, wenn Sie mit dem Auto campen

Diese Schubladen-Organizer sind bei richtiger Anwendung fast besser als Ablagefächer. Sie können zwei oder drei auf dem Rücksitz eines Geländewagens oder Minivans aufstellen und aus dem Auto heraus zelten, wodurch Ihr Campingplatz sauberer und organisierter wird.

Decken Sie sie oben mit einer festen Oberfläche oder einem Handtuch ab, um eine zusammenhängende Fläche zu schaffen, die auch als Stauraum genutzt werden kann.

7. Verwenden Sie einen alten Behälter für Babyreinigungstücher zur Aufbewahrung von Plastiktüten.

Ich zelte mit winzigen Menschen, und das bedeutet, dass es Windeln gibt. Plastiktüten, in denen sie aufbewahrt werden, damit alles gut riecht.

Sie können auch Plastiktüten verwenden, um unsaubere Gegenstände, die Sie ins Zelt mitbringen, wie z.B. Schuhe, aufzubewahren (aber tun Sie sich wirklich einen Gefallen und bringen Sie Ihre Schuhe nicht mit ins Zelt, wenn Sie es verhindern können).

8. In ein aufgeräumtes Zelt investieren

Wenn Sie noch nie von einem aufgeräumten Zelt gehört haben, hören Sie zu. Dies ist ein Außenlager, das groß genug ist, um ein paar Fahrräder (oder was Sie sonst noch lagern müssen) aufzunehmen. Ich denke, es ist das Geld wert, um Ihre Habseligkeiten sauber und trocken und vor den Elementen geschützt aufzubewahren, während Sie zelten.

Es ist eine großartige Alternative zum Autocamping, wenn Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad weiter weg vom Parkplatz Ihres Autos gehen müssen.

9. Verwenden Sie einen Schuhorganizer für Ihre Küchenausrüstung

Schuhorganizer können praktisch überall aufgehängt werden und haben schöne geräumige Taschen für alle Ihre Bedürfnisse. Sie können z.B. Ihr gesamtes Silberbesteck in einer Tasche unterbringen, und Sie haben immer noch viel mehr für Dinge wie Schwämme, milde Seifen, Papierhandtücher, Utensilien, Shampoos, Deodorants und vieles mehr zur Hand.

10. Hängen Sie eine Wäscheleine auf und verwenden Sie sie für nasse Kleidung und Snacks

Snacks? Ja, ich sagte „Snacks“. Befestigen Sie Ihre geöffneten Chipstüten dort oben, um die unheimlichen Kriechtiere fernzuhalten. Eine Wäscheleine und die Wäscheklammern erhalten Sie im Dollarshop. Cha-ching!

11. Investieren Sie in einen tragbaren, hohen Werkzeugkasten mit mehreren Schichten

Diese Werkzeugkästen sind oft mit Rädern versehen, damit sie sich leicht transportieren lassen. Sie lassen sich in mehrschichtige Schubladen aufklappen und sind wasserabweisend, was sie ideal zur Aufbewahrung Ihrer Campingartikel macht.

Ich finde sie am nützlichsten als behelfsmäßige Kommode oder zur Aufbewahrung von Küchenutensilien und Kochgeschirr. Diese Trolley Toolbox eignet sich gut für ein paar Töpfe und Pfannen sowie für all Ihr Besteck und Ihre Gewürze.

12. Kaufen oder bauen Sie ein Zeltmaschen-„Loft“ wie dieses für Ihre Ausrüstung

Halten Sie Ihren Zeltboden offen und zum Schlafen verfügbar, indem Sie Ihre Ausrüstung über Kopf aufhängen. Sie können eines dieser Roof Top Zeltdächer kaufen oder es selbst bauen, mit einem haltbaren Gewebe oder Netz und einigen Verbindern.

13. Lagern Sie Knickeier in gemauerten Gläsern, um Bruch zu vermeiden.

Bringen Sie den Karton mit den Eiern nicht mit. Das ist es nicht wert. Entscheiden Sie stattdessen, wie viele Sie brauchen werden, und brechen Sie sie in gemauerte Gläser für einfaches Rührei.

Schütteln Sie sie einfach und kippen Sie sie in Ihre Pfanne, wenn Sie fertig sind. Sie können die Maurergläser auch zum Aufbewahren anderer Lebensmittel wie Pfannkuchenmischungen oder Suppenmischungen verwenden.

14. Brot in einem Tupperware-Behälter aufbewahren

Niemand mag zerkleinertes Brot. Verwenden Sie einen großen Tupperware-Behälter oder einen stabilen Brotkasten, um Brotprodukte aufzubewahren und intakt zu halten.

15. Benutzen Sie eine Plastikbox für Bleistifte

um Ihre Röstgabeln aufzubewahren, damit sie nicht in all Ihren Gegenständen stochern, Schmutz ansammeln oder überall eine Marshmallow-Packung hinterlassen.

0 / 5