Kategorien
Zelt Zelte

Ratgeber: Kann man ein Zelt in der Waschmaschine waschen?

Nachdem man eine Woche in der Wildnis verbracht hat, hat man sicherlich das Bedürfnis, alles waschen zu lassen und zu schrubben. Dazu gehören nicht nur Haare, Haut, Kleidung ud Schuhe. Viele stehen vor der Frage, wie man sein Zelt am besten reinigt.

Die meiste Zeit ist unser Zelt einfach nur staubig, aber manchmal braucht es eine gründliche Reinigung. Besonders wenn es geregnet hat und das Zelt von Matsch bedeckt ist.Man wünscht sich dabei nichts sehnlicher, als das Ganze in die Waschmaschine zu werfen und selbst keinen Finger zu rühren.
Aber darf man ein Zelt in der Waschmaschine waschen?

Um ein Zelt richtig zu pflegen, sollte es leider nie in einer von oben beladenen Waschmaschine gewaschen werden. Man könnte es allerdings in einer großen, industriellen Frontlader-Waschmaschine im Schonwaschgang waschen, trocken aufhängen und mit Wetter- und UV-Schutzsprays nachbehandeln – allerdings ist das auch nicht unsere Empfehlung. Waschmaschinen zerreißen die Stoffe und nutzen die Schutzschicht ab. Außerdem sollte man das Zelt niemals maschinell trocknen. Dadurch wird dem Gewebe Hitzeschäden ausgesetzt und die Schutzschicht geht verloren.

Wie wäscht man sein Zelt richtig?

Möglicherweise befinden Sie sich bereits in einer Situation, in der Ihr Zelt dringend gereinigt werden muss. Der beste Weg, ein Zelt zu reinigen, besteht darin, sich aktiv darum zu bemühen, es während der Reise sauber zu halten. Wenn Sie warten, bis der Schlamm vom Regen getrocknet ist, könnte das bereits zu spät sein und im Nachhinein viel Mühe kosten, das Zelt zu reinigen.

Kleidung und Getränke im Zelt lieber außen lagern
Wenn Sie Ihre Schuhe, schmutzige Kleidung, Snacks und Getränke in offenen Behältern außen oder im Vorzelt aufbewahren, bleibt Ihr Inneres quietschsauber. Wenn Sie während des Zeltens Zugang zu einer Wasserquelle haben, können Sie die Außenseite mit einem Schlauch abspritzen und an Ihrem letzten Tag auf dem Gelände an der Luft trocknen lassen, so dass alles in bester Ordnung bleibt. Verhindern Sie das Wachstum von Schimmel und Moder, indem Sie Schutzsprays verwenden und das Zelt vor der Lagerung vollständig trocknen lassen.

Welche Materialien sollte ich zum Waschen meines Zeltes verwenden?

Das hängt davon ab, welche Art von Zelt Sie haben und wie viel Reinigung Sie vornehmen müssen. Bei einem Nylon- oder Polyesterzelt, das nur leicht staubig ist, genügt ein Schlauch und ein Mikrofasertuch. Wenn Ihr Zelt einer gründlicheren Reinigung bedarf, gibt es speziell formulierte Reinigungsmittel auf dem Markt. Nikwax ist eine der gängigsten Marken, und sie stellen eine Vielzahl von Zeltreinigungs- und Wetterschutzprodukten her. Wenn Sie kein Reinigungsmittel in die Hände bekommen können, das für die Zeltreinigung hergestellt wurde, dann genügt eine milde Handseife oder Babyseife. Sie sollten nichts verwenden, was schwere Reinigungsmittel enthält, da dies den Wetterschutz, den Sie haben, ablösen und den Stoff abnutzen könnte.

Zelte aus Baumwolle

Zeltplanen werden aus Baumwolle hergestellt und sind bei entsprechender Pflege eine große Investition in Isolierung und Haltbarkeit. Da diese Zelte nicht aus synthetischen Kunststoffen wie Nylon oder Polyester hergestellt werden, können sie nicht abgewischt werden. Stattdessen sollten Sie sie ausschütteln, um überschüssigen Staub zu entfernen. Sie können einen Staubsauger-Bürstenaufsatz verwenden, um zusätzlichen Schmutz von der Außen- und Innenseite des Zeltes zu entfernen.

Wenn Ihr Zelt einer tieferen Reinigung bedarf, können Sie es vollständig in eine Badewanne oder einen anderen großen Behälter eintauchen. Verwenden Sie ein Mikrofasertuch oder einen Schwamm und eine milde Seife zur Fleckenreinigung. Je nachdem, wie schmutzig Ihr Zelt ist, müssen Sie diesen Vorgang eventuell wiederholen.

Wenn Ihr Zelt Schimmel oder Mehltau entwickelt hat, sollten Sie einen Teil Essig mit vier Teilen Wasser mischen und die betroffenen Stellen direkt behandeln. Lassen Sie die Lösung einige Minuten lang stehen und schrubben Sie dann mit einem Schwamm. Widerstehen Sie dem Drang, tief zu schrubben, da dies auf dem Gewebe beginnen könnte, sich abzunutzen, und entscheiden Sie sich stattdessen für schnelle, weiche Bewegungen auf der Oberfläche. Nachdem Sie den Bereich geschrubbt haben, sollten Sie den Essig mit warmem Wasser abspülen und trocknen. Springen Sie zum nächsten Abschnitt, um mehr darüber zu erfahren, wie man ein Zelt trocknet.

Zelte aus Nylon und Polyester
Zelte aus synthetischen Materialien sind leicht und vielseitig und eignen sich daher hervorragend für Rucksackreisen. Außerdem sind sie sehr leicht sauber zu halten! Meistens genügt ein einfaches Abspritzen. Wenn Sie eine tiefere Reinigung durchführen müssen, bauen Sie das Zelt auf und verwenden Sie einen Waschlappen, einen großen Eimer und eine milde Seife, um die extrem schmutzigen Bereiche fleckenweise zu reinigen.

Zelt im Freien trocknen

Der beste Platz zum Trocknen Ihres Zeltes ist aus offensichtlichen Gründen draußen. Die frische Luft hilft, den Stoff schneller zu trocknen, und Sie ersparen sich das potenzielle Durcheinander der Tropftrocknung eines Zeltes in der Mitte Ihres Wohnzimmerbodens. Es gibt zwei grundlegende Methoden, plus eine Bonusmethode, um Ihr Zelt im Freien zu trocknen.

Die erste und offensichtlichste Methode, Ihr Zelt im Freien zu trocknen, besteht darin, es stehen zu lassen und ihm Zeit zum Lufttrocknen zu geben. Wenn Sie ein trockenes, sauberes Zelt direkt von Ihrem Campingplatz aus aufstellen können, dann trocknet es am schnellsten.

5 / 5